Dienstag, 28. September 2010

Chinesische Heilige (1): St. Wen Yuan Liu 1760-1834


St. Wen Yuan wurd in Kueichou, China, geboren. Er bekehrte sich durch einen Freund, der die Chance nutzte ihn in den Glauben einzuführen, als er in Wen Yuan´s Haus übernachtet. Die Umkehr war so vollständig, dass er sofort getauft werden wollte. Er wurde in einem Militär Lager eingesperrt. Er beschwerte sich nie. Obwohl er oft entkommen hätte können, floh er nie. 1803 wurde er freigelassen und ging nach Hause. Er verehrte Gott und seine Leute noch mehr. Er wurde wieder verhaftet. Sie wollten ihn zwingen, seinem Glauben abzusagen. Er lehnte das ab, und wurde zum Tode verurteilt. Als er gehängt wurde, erschien ein Feuerball und blieb über seinen Kopf. Plötzlich kam ein Junger Bub in weiß und wischte Blut von Wen Yuan's Gesicht. Der Bub verschwand plötzlich wieder.

Keine Kommentare:

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails