Donnerstag, 14. Oktober 2010

Bischöfe in der Evangelischen Kirche erst seit Nationalsozialismus

Jetzt da die Uni wieder los gegangen ist, werde ich ganz unkompliziert wenn ich etwas interessantes höre hier ein paar Sätze darüber schreiben/wiedergeben.



Hitler förderte alle, die zu den Deutschen Christen gehörten, und führte das Bischofsamt in der Evangelischen Kirche ein. Einen Obrigkeitshörigen Pastor hievte er in dieses Amt: Reichsbischof Ludwig Müller. Viele Evangelische unterstützten das, denn sie meinten: Hitler fördert ja die Kirche! Er wollte aber einen Partner, über den er einen direkten Einfluss auf die Kirche ausüben konnte. Bischöfe in der Mehrzahl gibt es dann seit 1945.

(Mitschrift von heute, Konversatorium Spezielle Ökumene- Bonhoeffer)

Reichsbischof Ludwig Müller


Keine Kommentare:

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails