Mittwoch, 29. Dezember 2010

Ein Lebensschützer geht zu Boden: 2ter Teil-Comic Berichterstattung: Pro Life Lichterkette Salzburg 12.12.2010

Die Pro Life Lichterkette vor dem Salzburg LKH ist vorbei, 5 Lebensschützer von Jugend für das Leben räumen auf, die Polizei zieht ab:
Die Schar der Lebensschützer zieht in die Nahe Kirche um an diesem Vorabend zum Sonntag Gaudete Hl. Messe zu feiern:
Da stürmen die Anti-Lebens Demonstranten auf die 5 zurückgebliebenen Lebensschützer zu. Sie belästigen die Mädchen...
und leeren die Kübel mit Fackelresten etc aus.
 Ein Junger Lebensschützer wehrt sich, und stellt sich einem Angreifer in den Weg.
 Aber auf der Seite lauert schon ein weiterer Feind der Lebenschützer
 Unausweichlich kommt eine fliegende Faust von der Seite auf den Lebensschützer zu und trifft ihn hart!
 Er geht zu Boden, und zu zweit bearbeiten sie ihn weiter!
 Eine Lebensschützerin schreit nach der Polizei, die zum Glück noch in Ruf weite ist!
 Aber wie zu erwarten sind die Anti Lifer ganz Unschuldig! Sie wollen ja nur für die Armen Frauen demonstrieren. Denn die Frauen können ja nicht für sich selbst sprechen, und die militanten Abtreibungsgegner sind auch einfach zu gemein!
Erster Teil der Comicberichterstattung

Keine Kommentare:

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails