Samstag, 20. November 2010

Scholl-Latour über NGO's

Der späte Peter Scholl- Latour geht hart ins Gericht mit den Heilsgaranten der alternativen Generation, den Hl. NGO's
Die meisten NGO´s, die wie die Heuschrecken über neugegründete Republik hergefallen waren, haben sehr schnell den Heimflug angetreten, als sie merkten, daß auf Timor gelegentlich scharf geschossen wird. Eine dubiose deutsche Hilfsorganisation hatte sich dadurch hervorgetan, daß sie die Schulkinder mit Cocacola und Chips beglückte. Man hüte sich vor Verallgemeinerungen. Mir ist sehr wohl bewusst, daß eine beachtliche Zahl von internationalen Hilfswerken vorbildliche und selbstlose Arbeit leistet. Man denke nur an Caritas, Brot für die Welt, Ärzte ohne Grenzen, die »»Grünhelme«« Rupert Neudeckts, an die Malteser und manche andere mehr. Doch die Masse der »»Non-Governmental Organizations««- im afghanischen Kabul sind sie in Hundertschaften präsent- steht allzu oft im Dienste undurchsichtiger Geschäfte, des exotischen Reiserummels, einer egoistischen Selbstbestätigung und mehr noch der humanitär getarnten Spionage
Peter Scholl Latour, Die Angst des weißen Mannes, Ullstein 2010. S.23

Bibliothek der Kirchenväter Online

Nur für den Fall des Falles: vielleicht weiss ja jemand nocht nicht, dass die
Bibliothek der Kirchenväter komplett online ist. Mit Suchfunktion für alle Texte, als rtf downloadbar etc....echt fein!
Bibliothek der Kirchenväter Online

Bibliothek der Kirchenväter (1911–1938)
Die dritte Sammlung behielt den Namen fast unverändert bei:„Bibliothek der Kirchenväter: Eine Auswahl patristischer Werke in deutscher Übersetzung“ (BKV2). Sie wurde von O. Bardenhewer, Th. Schermann und K. Weyman in zwei Reihen herausgegeben. Die Reihe I umfasst 61 Bände und erschien in den Jahren 1911–31. Die Reihe II enthält 20 Bände und wurde in den Jahren 1934–38 publiziert. Einiges aus den ersten beiden Sammlungen SWKV und BKV1 ist hier noch einmal enthalten, doch neu bearbeitet und genauer übersetzt. Bardenhewer hat zudem das Blickfeld weiter geweitet und armenische, syrische und persische Quellen sowie einiges an neu gefundenem Material mit aufgenommen. BKV2 bildet den Grundstock der Bibliothek der Kirchenväter im Internet. Dieser Grundstock wird um die Werke der beiden anderen Sammlungen (BKV1 und SWKV) ergänzt, die darin nicht enthalten sind. Hinzu kommen weitere Übersetzungen aus einzelnen weiteren Monographien.
Dieser Text ist von der BKV Online Startseite

Kleber der Katholischen Kiche §17 Jesus, Maria, Herz Jesu, Josef, Antonius, Lourdes etc...

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails