Samstag, 17. September 2011

Sanctus du Jubilé 2000 mit Akkorden, mein Lieblingssanctus

Hab das wunderschöne Lourdes- Sanctus von J.-P. Lécot Sanctus du Jubilé 2000 von f-moll auf e-moll Transkribiert und ein paar einfache Akkorde dazu gegeben. Die Sanctus Zeile dient als Refrain nach je einer Zeile.
Ich singe es oft wenn es zum Aussetzen des Allerheiligsten geht, das Weihrauchfass schwingend, so als Art Introitus zur Anbetung. Im großen Lourdes- Liederbuch ist es auch Vierstimmig gesetzt abgedruck.
Vielleicht kann man es auch gut auf Deutsch singen, mal sehen...

Kommentare:

Stanislaus hat gesagt…

Oh ja, das haben wir bei der Studentenwallfahrt am Weißen Sonntag 2000 in der Kathedrale von Chartres gesungen!

dilettantus in interrete hat gesagt…

Und trotzdem:
Wenn überhaupt dann fis-moll!
Ich würde gegen Ende der Phrase allerdings ein H7 oderH bevorzugen

Rubens Rübenlese hat gesagt…

@ das mit dem f#m stimmt natürlich, ist nur falsch gesetzt, ist mir nicht aufgefallen weils so selbstverständlich ist- danke für den hinwis

das H7 oder H kann man wohl machen- passt meiner Meinung nach nicht so zum Charakter des Liedes- ich finde, dass der spannungsbogen eigentlich am ende jeder strophe (ab zum refrain sanctus) zu ende ist mit em- vielleicht das lied beenden auf H7 oder vor dem letzten Refrain? könnt ich mir vorstellen! (hab die Anzeige für dein Buch schon wo gelesen (tagespost?), und bin gespannt darauf)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails